Sunday Review

Whiskybesprechung #207: Islay Single Malt Whisky von whic.de
Sunday Review · 29. August 2021
Heute nehme ich Euch mit nach Islay. Die bekannteste Whiskyinsel der Welt steht vor allem für stark rauchige Whiskys. Also die Tropfen, die nicht so wirklich mein Beuteschema sind. Bei einer Neuerscheinung der letzten Wochen war ich aber neugierig, habe dann aber die Chance verpasst eine Flasche zu ordern: Der Islay Single Malt Whisky von whic.de.
Whiskybesprechung #206: Stauning Tasting Set (Mezcal Finish, Peated Rye, KAOS, Rye, Smoke)
Sunday Review · 01. August 2021
Wenn ich ein Tasting bespreche, dann gibt es häufig die Kritik, dass man ja nicht selbst an dem Tasting teilnehmen kann. Es ist ja schon gelaufen. Heute sieht das anders aus, denn ich bespreche die Stauning Tasting Box von whic.de. Diese Box bietet fünf verschiedene Whiskys zu einem Tasting, welches am 18.8. stattfinden wird.

Whiskybesprechung #205: Glenglassaugh 2012/2021 für deinwhisky.de
Sunday Review · 20. Juni 2021
Glenglassaugh ist eine Brennerei, die häufig übersehen wird. Nach einer langen Zeit verschiedener Schließungen produziert die Highland Brennerei aus Portsoy aber seit 2008 wieder durchgehend. Die Originalabfüllungen sind dennoch weiterhin sparsam und 2021 ist noch nichts neues erschienen. Bis jetzt! Sebastian Becker hat sich nämlich für seinen Onlinehandel deinwhisky.de einen 9 Jahre alten PX Puncheon abfüllen lassen und den schauen wir uns heute mal genauer an!
Whiskybesprechung #204: "This Charming Dram" (GlenAllachie 2007 / 2021)
Sunday Review · 06. Juni 2021
Ich gebe zu, eigentlich wollte ich heute einen anderen Whisky besprechen. Aber unter der Woche sind einige Eindrücke zu diesem Whisky auf anderen Blogs online gestellt worden und nun wollte ich dann doch mal nachschmecken!

Whiskybesprechung #203: GlenDronach 12 Jahre - Hart Brothers für deinwhisky.de
Sunday Review · 23. Mai 2021
Ich hatte schon wirklich lange keinen GlenDronach mehr im Glas, aber das ändert sich heute. deinwhisky.de hat immer wieder spannende Exklusivabfüllungen im Programm und als ein 12 Jahre alte GlenDronach in Zusammenarbeit mit Hart Brothers angekündigt wurde musste ich schnell handeln und eine Flasche bestellen. Wie es mir mit dem Tropfen ergangen ist, erfahrt Ihr in der heutigen Besprechung!
Sunday Review · 16. Mai 2021
1988 muss ein tolles Jahr gewesen sein, immerhin wurde ich geboren! Abseits dieses Weltereignisses wurde im kleinen Örtchen Dufftown auch ein Mortlach destilliert, der 1999 für die Whisky World Idstein abgefüllt wurde. Ganze 22 Jahre später hat ein Sample den Weg zu mir gefunden und wollte nun unbedingt verkostet werden. Mein Geburtsjahr, eine meiner Lieblingsbrennereien - was soll da schon schiefgehen?

Whiskybesprechung #200: Tamdhu Fine Single Malt (ca. 2005)
Sunday Review · 25. April 2021
Die 200. Besprechung ist da! Allerdings habe ich mir zu dieser runden Zahl gar keinen unglaublich-mega-super-duper tollen Whisky ausgesucht, sondern nur ein kleines Sample hervorgekramt. Einen Tamdhu "Fine Single Malt Whisky", der ungefähr 2005 abgefüllt wurde. Eine kleine Reise in die Vergangenheit steht heute also an!
Whiskybesprechung #199: Nc'Nean - Organic Batch 05
Sunday Review · 11. April 2021
Die Brennerei Nc'Nean ist wirklich eine Besonderheit. Das Label Organic ist hier nicht ein Lippenbekenntnis, sondern steckt in jedem Detail der Abfüllungen. Vor einiger Zeit habe ich das erste Batch probiert, jetzt habe ich die Möglichkeit bei Batch 05 mal wieder reinzuschauen!

Whiskybesprechung #198: Ardmore 2010 / 2020 Whic "War of the Peat VIII"
Sunday Review · 04. April 2021
Weiter geht es mit den Besprechungen! Heute wird es definitiv wild, denn ein junger Ardmore mit heftiger Fassstärke will verkostet werden. Ich bin gespannt, schließlich ist Ardmore eine meiner liebsten Brennereien. Ob ich auch dieses Mal begeistert bin? Die Chancen stehen gut, so viel ist sicher! Vorhang auf für die achte Folge des War of the Peat von whic.
Whiskybesprechung #197: Kilchoman Sanaig
Sunday Review · 21. März 2021
Wenn man von Bunnahabhain und Bruichladdich absieht, ist Islay nicht unbedingt mein bevorzugtes Jagdgebiet. Die stark rauchigen Whiskys schmecken mir zwar meist, wenn ich Gelegenheit zum probieren bekomme, aber ganze Flaschen kaufe ich mir nur selten. Kilchoman hat ich allerdings mit seiner Machir Bay Fassstärke gefangen genommen, denn die schmeckt mir ausgezeichnet und wenn ein Whisky schmeckt, dann sollte man sich doch auch bei den anderen Varianten austoben, oder?

Mehr anzeigen